© 2018 Lisas Kräuterwelt

Meine grösste Leidenschaft ist die Natur, ganz besonders die Pflanzen, Bäume und Sträucher.

Ich habe selber einen riesigen Garten, wo ich mit Herzblut viel Freizeit verbringe.

Gelernt habe ich medizinische Laborantin BMA, was mir ein wichtiges medizinisches Fundament gegeben hat. Ich arbeite Teilzeit in einem Labor für Hausärzte in Zürich. 

Ich durfte vor einigen Jahren auf mein medizinisches Fachwissen aufbauen in der Ausbildung zur Naturheilpraktikerin TEN und meine grösste Leidenschaft, die Phytotherapie vertiefen.

Schon als Kind zog es mich raus und ich war überzeugt die Pflanzen hören mir immer zu und sind für mich da.

Ich hatte zwei grosse Vorbilder. Einerseits meine Grossmutter, die ich leider nicht so lange erleben durfte, um ihr Löcher in den Bauch zu fragen über ihre Erfahrungen mit den Heilkräften der Kräuter und Pflanzen. Andererseits meine eigene Mutter, die mir schon als Kind bei jedem Wehwehchen einen Wickel machte oder einen Tee aufkochte.

Nach jahrelangem Ausprobieren und Beobachten, bin ich nun an einem Punkt angelangt wo ich mein Wissen gerne weitergeben möchte. Habe vor einem Jahr noch den Feldbotanikkurs absolviert was mir noch mehr Sicherheit gab im Bestimmen der Pflanzen.

Ich finde es wunderschön, wenn ich dir ein Vertrauen in die Natur mitgeben darf und du lernst, wie du mit natürlichen Ressourcen selber eine Hausapotheke herstellen kannst.

Ich mache am liebsten Kräuterwanderungen zu fast jeder Jahreszeit, um dir die einzelnen Pflanzen, Kräuter, Sträucher und Bäume vorzustellen. Du kannst dann mit neuem Wissen und offenen Sinnen in die Natur rausgehen, die Pflanzen selber bestimmen, mit dem nötigen Respekt auch sammeln und verarbeiten.

Die richtige Verarbeitung von gesammeltem Pflanzenmaterial ist mein zweites Anliegen.

Ich biete Workshops an wo du Schritt für Schritt erlernen wirst wie man eine Salbe herstellt, eine Tinktur ansetzt, eine Teemischung macht und vieles mehr.

Kommt mit mir mit in die Welt der Pflanzen. Ich freue mich auf euch.

Eure Lisa

Es genügt nicht, mit den Pflanzen zu sprechen,

man muss ihnen auch zuhören.

David Bergmann